ST.-Georgs-Pfadfinder können Ansturm kaum mehr bewältigen