Aktuelles

Friedenslicht 2016

von DPSG Admin (Kommentare: 0)

Am Sonntag, 11.12. wird das Friedenslicht zur Johanniskapelle (Hellefelder Str. / Schützenhof) gebracht und mit einem ökumenischen Gottesdienst um 18.00 Uhr begrüßt. Hierzu ist jeder herzlich eingeladen.

Roverraum

von DPSG Admin (Kommentare: 0)

Der neue Roverraum. Frei nach dem Motto vom Pfadfindergründer Baden-Powel: "Pfeif auf die Regeln, probier es aus!" Haben wir es gewagt und den Roverraum (nur der hintere Teil) nach Wunsch der Gruppen schwarz angestrichen. Neben dem LED-Band ist auch eine Schwarzlicht-Röhre installiert worden.

Arnsberg putz(t) munter

von DPSG Admin (Kommentare: 0)

Auch dieses Jahr war die Aktion Arnsberg putz(t) munter wieder ein voller Erfolg.
Zu den spektakulärsten Funden rund um die Bockstation zählten dieses Jahr neben einem Fernseher und einem Kühlschrank auch ein großes Schlauchbot.

Friedenslicht 2015

von DPSG Admin (Kommentare: 0)

Gemeinsam für Flüchtlinge

von DPSG Admin (Kommentare: 0)

Friedenslicht 2014

von DPSG Admin (Kommentare: 0)

Gerade in diesem Jahr hoffen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder wegen der kriegerischen Auseinandersetzungen in vielen Teilen der Welt auf Frieden und stellen die Aktion Friedenslicht aus Betlehem in diesem Jahr unter das Motto „Friede sei mit dir – Shalom – Salam“.

Auch die Pfadfinder in Arnsberg machten sich am 14. Dezember auf den Weg um das Friedenslicht in die Gemeinde zu holen. Um halb 11 traf man sich, um dann mit dem Zug gemeinsam nach Dortmund zu fahren wo um 15 Uhr der ökomenische Aussendungsgottesdienst begann. Bis dahin konnte man einen kleinen Abstecher auf den Weihnachtsmarkt machen.

Um 18 Uhr war dann die Abschlussandacht in der Johannis Kapelle, in Arnsberg. 

SofA

von DPSG Admin (Kommentare: 0)

1.400 Pfadfinder erleben Sommer für Abenteuer ( SofA) 11 Arnsberger Pfadfinder vom Stamm Liebfrauen waren dabei

Rotary

von DPSG Admin (Kommentare: 0)

Vorstandswechsel

von dpsg-arnsberg (Kommentare: 0)

Auf der Stammesversammlung am 15.03.2013, trat nach mehrjährigen Engagement Britta Skryzpek als Teil des Stammesvorstandes zurück.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für dieses langjährige Engagement, welches neben den Vorstands- auch Leitertätigkeiten umfasste, ganz herzlich bedanken.

Im weiteren Verlauf wurde die Position einstimmig neu besetzt.

Demnächst begrüßen wir Niclas Lamberty als Teil des Vorstandes, welcher bereits als Leiter im Stamm aktiv ist.

Der gesamte Vorstand setzt sich nun aus Britta Schwingenheuer, Niclas Lamberty und Kurat Dirk Salzmann zusammen.

Wir freuen uns auf eine gute und lange Zusammenarbeit.

Jungpfadfinder besichtigen Kloster Wedinghausen

von dpsg-arnsberg (Kommentare: 0)

Am 06.12.2013 besichtigte die Jungpfadfindergruppe der DPSG Stamm Arnsberg Liebfrauen das Kloster Wedinghausen zusammen mit Probst Böttcher. Die Besichtigung begann in der Kirche St.Laurentius, wo der Probst uns einige Details und Besonderheiten enthüllte, wie zu, Beispiel die Kirchenfenster aus dem 12. Jahrhundert oder ein Kreuz aus der selben Zeit, welches bis heute überdauert hat, außerdem: Wer hätte gedacht, dass dieses Kloster für einige Zeit die Reliquien der Hl. Drei Könige beherbergte?  Die Führung durch das fast 900 Jahre alte Kloster setzten wir fort, indem wir in das Gebäude des heutigen Stadtarchivs hinübergingen, dort konnten wir die „schwarze Hand“ von Arnsberg besichtigen, welche bereits Teil einer Gruselgeschichte an einer Runde am Lagerfeuer war. Weiter ging es im Ostflügel im Kapitelsaal und der Sakristei, in denen wir einige historische Kostbarkeiten entdecken durften. Es ging  wieder zurück in den Kirchbau des Klosters. Dort war es mittlerweile stockfinster und der Probst erzählte die bereits erwähnte Gruselgeschichte zu Ende und sorgte damit für einen unvergesslichen Höhepunkt der Führung.
Hoch hinaus ging es dann noch einmal, als wir Höhenluft im Dachstuhl des Kirchturms schnuppern konnten. Für einen gemütlichen Abschluss sorgte Probst Böttcher schließlich in der Prälatur mit ein paar Süßigkeiten.
An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei Probst Böttcher für die gelungene Führung bedanken.

Weihnachtsmarkt der guten Taten

von dpsg-arnsberg (Kommentare: 0)

Am Samstag war der Weihnachtsmarkt der guten Taten in Arnsberg. Auch der Stamm Arnsberg war vertreten. Trotz einiger start Schwierigkeiten war es für alle ein großer Erfolg.

Basteln für den Weihnachtsmarkt der guten Taten

von dpsg-arnsberg (Kommentare: 0)

Basteln Bild

In der letzten Gruppenstunde bereiteten unsere Juffis sich schon mal auf den Weihnachtsmarkt der guten Taten vor und bastelten fleißig.

 

Wandern über die Homert

von dpsg-arnsberg

Am Samstag den 21.September verbrachte die Jungpfadfinderstufe einen Tag in Grevenstein.Getroffen wurde sich um 10 Uhr an der Schützenhalle. Zuerst mussten unserer Juffis eine lange Wanderung quer durch den Naturpark Homert und ein damit verbundenes Abenteuerspiel hinter sich bringen. Erklärtes Ziel war die Skihütte. Nach der Wanderung verbrachten wir alle einen schönen Nachmittag mit Lagerfeuer Stockbrot und Spielen. Für einen schönen Abschluss sorgte Pfarrer Böttcher, der uns besuchte und zwei seiner Gruselgeschichten zum Besten gab.

Hier wollen wir uns auch noch mal offiziell bei ihm bedanken und auch für all die Zeit davor die er schon dem Stamm Arnsberg gewidmet hat.
Besonders danken wir Sven KasischkeOhne ihn wäre die Ausführung des Samstags nicht möglich gewesen.
 
Insgesamt war es für alle ein schöner und gelungener Tag!

Erste Gruppenstunde der Juffis nach den Ferien

von dpsg-arnsberg (Kommentare: 0)

Die erste Gruppenstunde der Juffis nach den Ferien haben alle gut überstanden und alle hatten zusammen sehr viel Spaß. Besonders lustig fanden wir das gemeinsame Slacklinen!
In diesem Sinne gut Pfad und bis zum nächsten Freitag

ROVER.DE

von dpsg-arnsberg (Kommentare: 0)